ONLINESHOP

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
en
 
 
POSTER UND DRUCKE | WARTEN.

8,00 €
lieferbar

WARTEN. Zwischen Macht und Möglichkeit | 17 - 18. Jun 2017 | Sonderausstellung
Ausstellungsplakat | Maße: 59,5 x 84 cm

Das Phänomen des Wartens begleitet seit jeher das menschliche Dasein. Schon immer lag ihm mehr inne als bloß ungenutzte Zeit. Bietet das Warten nicht eine Zeit für Reflektion, Kreativität, Entschleunigung und Bei-Sich-Sein? Ein unbesetzter Raum ungeahnter Möglichkeiten also?
Zugleich war und ist im Warten gesellschaftliche Stellung und Status ablesbar: Menschen mit Macht warten nicht, sie lassen warten. Kürzere Wartezeiten am Flughafen oder beim Arzt lassen sich durch Fast-Check-in oder Privatversicherung erkaufen; Geflüchtete warten jedoch oft jahrelang auf die Entscheidung ihres Asylantrags ohne Möglichkeit diese zu beschleunigen.
Mit der großen Themenausstellung WARTEN. Zwischen Macht und Möglichkeit nähert sich die Hamburger Kunsthalle erstmalig diesem ebenso universalen wie facettenreichen Thema. Anhand der Werke von 23 internationalen Gegenwartskünstler_innen wird dieses anachronistische Phänomen unserer beschleunigten und auf unmittelbare Bedürfnisbefriedigung angelegten Gesellschaft auf eindrückliche Weise aufgefächert.
Mit Werken von Vajiko Chachkhiani, David Claerbout, Andrea Diefenbach, Elmgreen & Dragset, Jakob Engel, Ceal Floyer, Paul Graham, Andreas Gursky, Duane Hanson, Ji?í Kovanda, Jochen Kuhn, Zwelethu Mthethwa, Bruce Nauman, Roman Ondak, Tobias Rehberger, Michael Sailstorfer, Txema Salvans, Philip Scheffner/ Merle Kröger, Ursula Schulz-Dornburg, Aleen Solari, Rayyane Tabet, Jens Ullrich und Tobias Zielony.