ONLINESHOP

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
en
 
 
AUDIO / VIDEO | VILLA FLORA

22,80 €
nicht lieferbar

VILLA FLORA . Ihre Sammler, ihre Künstler | von Nathalie David | 2014
DVD | HD | 78 Minuten | deutsche Version | Stimme: Stephan Kurt | Musik: Vladyslav Sendecki

Der Film erzählt die Geschichte des berühmten Sammlerpaares Hedy und Arthur Hahnloser, die nach 1900 in ihrer Villa Flora in Winterthur eine Sammlung postimpressionistischer Kunst zusammen trugen, die weltweit ihresgleichen sucht. Arthur und Hedy reisten in die Ateliers der Künstler und in die Galerien in Paris und kauften die Kunst ihrer Freunde Pierre Bonnard, Ferdinand Hodler,  Aristide Maillol, Henri Manguin, Félix Vallotton, Edouard Vuillard, als diese noch lange nicht berühmt waren. Die Künstlerfreunde halfen ihnen, die Kunst ihrer Vorläufer zu finden, Paul Cézanne, Edouard Manet,  Auguste Renoir, Vincent van Gogh um ihre Sammlung noch schöner zu machen. Der Schauspieler Stefan Kurt spricht die Stimme des Sohnes Hans Hahnloser, der uns in die Geschichte der elterlichen Sammlung einführt. Nachfahren von Arthur und Hedy erinnern sich, Familienfotos erwecken die Vergangenheit, Blumensträuße werden arrangiert, 8-Millimeter Filmmaterial wird ausgegraben und Ur-Ur-Enkel spielen in dem Garten, den Arthur und Hedy angelegt haben. Experten erläutern manche Kunstwerke, während anderevon Kindern im Museum neu gemalt werden.
Die Musik von Vladyslav Sendecki erfüllt die Räume und begleitet die Bilder. Das Leben der Menschen mit der Kunst offenbart sich in seiner ganzen Fülle und Schönheit. 1995 wurde die Villa Flora als kleines Kunstmuseum mit einer exquisiten Sammlung der Nabis und Fauves eröffnet, 2014 musste dieses wegen fehlender kommunaler Mittel wieder geschlossen werden.
Die Zukunft der Villa Flora ist ungewiss, die Geschichte, die sie erzählt, ist zeitlos.

Trailer